Der Kurs vermittelt den Teilnehmern das notwendige Wissen zur gut organisierten und zielgerichteten Evakuierung im Brand- bzw. Notfall gem. Arbeitsschutzgesetz § 10.

Aus dem Inhalt:

  • Rechtliche Grundlagen (Verantwortung und Verpflichtung des Unternehmers),
  • Aufgaben, Rechte und Pflichten des Evakuierungshelfers,
  • Evakuierungsübungen, Verhalten von Mitarbeitern und Menschen im Schadensfall,
  • Alarmpläne und Notfallpläne / Alarmregeln im Notfall,
  • Flucht- und Rettungswege,
  • Rettungsketten und Sammelstellen,
  • Richtige Planung, Vorbereitung und Durchführung von Evakuierungsübungen,
Dauer:

4 UE Grundausbildung (+2 UE betriebsspezifisch)

Abschluss: Teilnahmezertifikat